DYNASTIE - Light And Darkness


Erstveröffentlichung: CD / KM Musik / Triton

DYNASTIE, „Light And Darkness"", finster blubberndes Intro, mystisches CD-Cover und Booklet, Songtitel wie „Visions Of Darkness"" und „God´s Revenge"", da erwartet man doch schon irgendwie etwas gewaltig düsteres und monumentales. Ganz falsch liegt man damit nicht, die durchweg elektronischen Klänge können teilweise schon richtig gut gefallen, „Darkwave-Elektronik mit gothischen Elementen"" wird das ganze im Info genannt. Schön, wenn dem Schreiberling die Mühe, eine Schublade zu finden, abgenommen wird. Die flächigen Keyboard klingen so richtig schön 80er-mäßig, die Stimme steht allerdings ziemlich für sich alleine da, da hätte man beim abmischen der CD etwas mehr drauf achten sollen. Irgendwo zwischen den poppigeren Songs von Kirlian Camera , den avantgardistischen Sounds von Emotional Outbiurst und dem tanzbaren Electro-Wave mancher Fortification 55 Veröffentlichungen. Hört sich eigentlich gar nicht so schlecht an und seitdem ich mich ein bißchen mehr hineingehört habe, gefallen mir einige Songs richtig gut, nur: den Durchbruch schafft man damit sicher nicht, dafür ist die Produktion einfach zu lahm. Gebt der Band einen ordentlichen Produzenten und das ganze könnte noch recht vielversprechend werden. (A.P.)



[ ZURUECK ]